Winterwanderung am 19.01.2019!!!

...Details folgen...


96. Generalversammlung am 23.11.2018

Zu seiner 96. Generalversammlung hatte der Musikverein 1922 Nieder-Weisel e.V. eingeladen.

Das Orchester begann mit einigen lockeren Musikstücken unter Leitung von Peter Hildebrand, bevor Susanne Jung  alle Anwesenden begrüßte, herzliche Genesungswünsche an den Dirigenten Christoph Poltrum schickte  und die Versammlung eröffnete. 

Unter den Klängen von „Ich hatt einen Kameraden“  gedachte Jung den Verstorbenen Mitgliedern im vergangenen Geschäftsjahr.

Desweiteren berichtete sie über das vergangene Jahr  und beleuchtete nochmal die Highlights wie diverse Marschauftritte und  den Hessischen Frühschoppen, der  wieder mit morgendlichem Gottesdienst stattfand und bei tollem Wetter sehr gut besucht war.  Sie bedankte sich bei Norbert und Conni Häuser die wie jedes Jahr wieder die Halle zur Verfügung stellten.

Der musikalische Höhepunkt war in diesem Jahr wieder das Herbstkonzert unter dem Motto „Strauß, Miller, Mosch & more“, welches trotz gesundheitlicher Ausfälle und Herausforderungen gut gestemmt wurde.                 

Sie bedankte sich bei allen Musikern für die geleistete Arbeit und die vielen Stunden, die für den Verein geopfert wurden. Es folgten weitere Berichte des Vorstands der Kassenbericht von Carina Meyer und der detaillierte Bericht über sämtliche Termine des vergangenen Geschäftsjahres von Dennis Wirth. Mit einigen Anekdoten hatte er die Lacher auf seiner Seite. Außerdem berichtete Carina Geck über die Jugendarbeit .

Den Berichten der Kassenprüfer Roswitha Häuser und Peter Hildebrand folgte dann die Entlastung des Vorstands.

Es folgten die Neuwahlen. Wiedergewählt wurden Norbert Häuser und Carina Meyer als Mitglieder des Vorstands, sowie als Beisitzer Hartmut Hildebrand, Katja Häuser, Karen Maas und Sebastian Maas. Als neuer Kassenprüfer wurde  Heidrun Wilhelm gewählt.

Die Ehrungen nahmen Susanne Jung, Mareike Hartmann und Norbert Häuser vor, die die Freude hatten, in diesem Jahr eine große Anzahl aktiver und passiver Mitglieder zu ehren. Für 25 Jahre passive Mitgliedschaft im Verein wurden Heidrun Wilhelm und Hans Peter Schneider geehrt. Die Ehrung für 50-jährige passive Mitgliedschaft erhielten in der Versammlung Dieter Schott und Eckhard Dein. Desweiteren gehören Otto Bill, Romald Kerber und Horst Winter 50 Jahre dem Musikverein an.

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein wurden Katrin Manz und Carina Geck (als Vorstandsmitglied)  geehrt. Desweiteren erhielt Katrin Manz die Ehrung des Hessischen Musikverbandes für 25 Jahre aktive Tätigkeit an der Flöte und die silberne Ehrennadel des HMV.

Die Besonderheit der folgenden Ehrung hob Jung bei der Ehrung für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft im Musikverein hervor. Es ist nicht nur die Anzahl der Jahre, sondern auch die Anzahl der zu ehrenden Aktiven und der Erfolg einer integrierten Jugendkapelle im Verein.  Für 40 Jahre wurden geehrt: Martina Beyer (Klarinette), Jörg Krausgrill (Klarinette), Achim Maas (Flügelhorn), Thorsten Adami (Tenorhorn) und Jörg Zimmer (Posaune u. Klarinette). Alle 5 erhielten die goldene Ehrennadel  des HMV. Jung dankte ihnen für die Treue zum Verein und die geleisteten Stunden in den letzten 40 Jahren.

Eine überaus seltene und außergewöhnliche Ehrung folgte im Anschluss. Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im Musikverein wurde Gerd Häuser von  Jung, Hartmann und Häuser geehrt . In ihrer Laudatio würdigte Jung die Verdienste von Gerd Häuser  als Klarinettist, ehemaliges langjähriges Vorstandsmitglied und als Ausbilder , dankte ihm für die Treue zum Verein und wünschte ihm vor allem Gesundheit und noch viele Jahre als Aktives Mitglied des Musikvereins. Er erhielt die Ehrung des Vereins und die Ehrennadel in Gold mit Diamant der Bundesvereinigung deutscher Musikerverbände. Als Präsent erhielt er vom Verein 2 Karten für das Mittelhessen Tattoo im nächsten Jahr in Wetzlar.

Zuletzt wurden von Vorstandsmitglied Katja Häuser die besten Probenbesucher ausgezeichnet. Dies waren im vergangenen Jahr: 1. Carina Meyer, 2. Christina Kuhl und 3. Rolf Matthäus. Allen wurde für die hohe Anzahl der Probenbesuche gedankt und ein Präsent überreicht.

Mit den Wünschen für ein gutes neues Jahr und dem Hinweis auf die Winterwanderung des Musikvereins am 19.01.2019 nach Cleeberg schloss Jung die 96. Generalversammlung.

 

Im Anschluss gab es noch unter den Klängen des Orchesters einen kleinen Imbiss für die Mitglieder.


Highlight im November

Auch in diesem Jahr präsentiert der Musikverein Nieder-Weisel wieder ein Konzert unter der Leitung von Christoph Poltrum mit dem Motto: Strauß, Miller, Mosch and more...

Wie in den vergangenen Jahren, wird auch die Jugendband Mitgestalter des Konzerts sein.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Unsere fleißigen Helfer versorgen Sie mit frischen Speisen und Getränken.

Freuen Sie sich auf eine musikalische Reise mit vielen Stücken aus unterschiedlichen Musikrichtungen. 

 

Der Musikverein Nieder-Weisel wünscht Ihnen beste Unterhaltung.